Beiträge von Spieler#836462

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. Ultimate und Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!

    Mir sind noch einige Argumente eingefallen.

    Gegen Mid-Set-Coaching
    - Mid-Set-Coaching kann bewusst ausgenutzt werden, um Momentum zu stoppen -> nicht zielführend

    - Längere Sets (besonders wenn keine strikten Zeitvorgaben eingehalten werden)

    - Verbesserungsvorschläge können von einem "Coach" auch nach dem Set gegeben werden

    - Wie stellt man sicher, dass beide Spieler einen qualitativ gleichwertigen Coach haben?


    Für Mid-Set-Coaching:
    - Coach als neue Community Rolle

    - in vielen Belangen "besseres" Gameplay

    Nein.

    Das Spiel sollte allein und nicht durch äußere Faktoren beeinflusst und gewonnen werden.

    Zumal etablierte Spieler oftmals Zugriff auf Coaches mit mehr Erfahrung haben, während Neulinge dumm aus der Wäsche gucken.

    Wenn ein Spieler darauf angewiesen ist, dass ein Coach für ihn adaptiert und ihm berichtet, was am eigenen Gameplay zu ändern sei, dann geht diesem Spieler eine wichtige Qualität (gerade in Smash) verloren.

    Ich finde den Thread wunderbar und mit sehr viel Mühe gemacht. Da ich selbst nicht so vertraut bin mit der Castlevania Serie, bin ich froh, dass das übernommen wurde.


    Ich kann mir vorstellen dass Simon es schwer gegen schnelle Char haben wird. Ich habe jetzt nicht so die Nahkampfoptionen gesehen und der schnellste ist er vermutlich auch nicht, um auf Abstand zu gehen. Ich bin gespannt wie er sich spielen lassen wird.

    Arigathanks gosaimuch erstmal.


    Denke gegen schnellere Chars wird Simon viel auf retreating aerials setzen, man stelle sich vielleicht einen etwas aggressiveren Villager vor. Im Nahkampf sieht die Nair (z.B. out of shield) ganz brauchbar aus, zumal das gesamte Grabgame ja noch mehr oder weniger ein Rätsel ist und wir ebenso wenig wissen wie gut sein Dash wirklich ist.


    Der legendäre Vampir-Killer Simon Belmont aus der Castlevania-Reihe hat es in das Super Smash Bros. Ultimate Roster geschafft.


    Super Smash Bros. Ultimate - Vampire Killer - Nintendo Switch




    Charakter Gameplay Trailer



    Moveset: Simons Moveset bedient sich am Sortiment von Waffen, Mechaniken und Items aus allerlei Castlevania Spielen.


    Was taunts angeht haben wir mindestens zwei, vielleicht sogar alle gesehen, allerdings habe ich keine gifs finden können.
    Was wir noch nicht gesehen haben:

    - Upsmash

    - Downsmash

    - Up-/Forward-/Backthrow und Pummel

    - Utilt

    - Ftilt ODER Jab

    - Shield

    - Rollen
    - Spotdodge

    - Airdodge

    - Optionen aus dem Knockdown (Getup-roll, getup-attack etc.)

    - Optionen an der Kante (Ledgejump, Ledgeattack etc.)

    - Skins (bislang nur Vanilla und ein blauer bekannt)


    Mein Eindruck bislang ist sehr positiv. Simon wird seinem Castlevania NES Look mehr als gerecht und wirkt als hard hitting Zoner mit vielen Projektilen auch in Sachen Spielstil sehr einzigartig.

    Kleinigkeiten, wie der 10 Sekunden Verbindungstest mit Quit-Option zwischen den Spielern, wie es in Mario Tennis Aces der Fall ist, wären wünschenswert.

    So könnte man immerhin einer schlechten Verbindung vor Spielbeginn aus dem Weg gehen, ohne dass Nintendo vom P2P Multiplayer abweichen muss.

    Generell gehe ich aus den bereits genannten Gründen von ziemlich schlechten online performances aus.

    Hey Leute,

    ich habe mir ein paar Stunden Zeit genommen, um ein paar spezielle Gedanken im Bezug auf die Entwicklung eines competitive Rahmens für Smash Ultimate festzuhalten.

    Werde auch mein bestes tun diese Gedanken zu verbreiten und ihr würdet mir einen großen Gefallen tun, wenn ihr es auch tut, sofern ihr ähnlicher Meinung seid.

    Den Post findet ihr (auf Englisch) hier:

    http://tl.gd/n_1sqioja


    Ist lang aber durchaus worthwhile mal zu lesen.

    Halben Tag anstehen, um in 'nem FFA mit Items gegen irgendwelche Randoms zu spielen im selben Build, den wir zur Genüge auf der E3 gesehen haben?
    No thank you. Wäre höchstens am Pressetag vielleicht eine Überlegung wert.

    Allen die es sich trotzdem antun aber viel Spaß.

    Bezüglich das ersten Punkts:

    Snake hat in Brawl instant Nades gezogen wenn er combo'd wurde. Die Nades sind daraufhin mit dem nächsten Hit explodiert und haben Snake aus der Combo befreit und beiden Parteien Schaden + Knockback gegeben.

    Vergleichbar mit der Dose von DHD, damit kann man ähnliche Sachen machen.

    Bisschen mau editiert für heutige Standards wenn du mich fragst, aber da hat jeder seinen eigenen Geschmack.
    Clips waren in Ordnung, hab jetzt aber nicht dauerhaft mit gefallener Kinnlade dagesessen.
    Anhand der vielen Variationen von FD unterstelle ich mal, dass viele For Glory Clips dabei waren? Mich störts nicht, aber das ist auch nicht jedermanns Sache.
    Musikwahl und Charaktervielfalt fand ich gut.


    Alles in allem imo. kein schlechtes CV, doch es hätte dem Video glaub ich besser getan, wenn ihr länger Clips gesammelt hättet und es evtl. etwas stärker editiert wäre. Denn so wie es jetzt ist, hat es für mich direkt diesen "08/15 - eins von 100000 CVs" Effekt gehabt. Nichts stach imo so heraus, dass ich sage: Jo, das Kakpu CV, daran werd ich mich noch in 5 Jahren erinnern (sei es jetzt Clip- oder Editing-bedingt).

    I never personally met you, but from what I've heard and seen you did a whole lot to make the german scene more known internationally. Much respect.
    Your commentary, while not the most technical of all, always managed to amuse and entertain.


    Hope you had a great time and that I'll be able to talk and play you some time in the future lol.


    PS: Feel free to migrate here after this year's election 8).