Beiträge von Narayan

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. Ultimate und Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!

    Wenn du wirklich keine tilts benutzen möchtest, dann spiel Palutena. Aber im Endeffekt grenzt du dir damit nur deine Optionen ein. Und je mehr Optionen du hast, desto besser ist dein Charakter

    Ich würde gerne in der Politik mehr Trollwähler sehen, die bewusst ungeeignete Kandidaten wählen, aber der Unterschied ist, dass halt nicht jeder gewählt werden kann.


    Nachdem wir festgestellt haben, dass man es nicht mit der Politik vergleichen kann zum Thema Transparenz.

    Ähm...technisch gesehen schon?
    1. Kann sich jeder zur Wahl stellen, solange man ein Amt für Direktwahlen nimmt. Ämter, die durch einen Mandat gewählt werden, sind da natürlich schwerer zu bekommen, zumindest in Deutschland.
    2. Hast du in den letzten Jahren nicht die Trollwähler aka. "Wähler gegen das System" mitbekommen? Glaubst du Trump wurde durch sein politisches Know-How und seinen diplomatischen Skills gewählt?



    Es wurden anfangs irgendwie Personen gesammelt und gelistet, woher die kamen war unbewusst. Es hieß sie wurden von anderen genannt. Wenn schon keine Namen genannt wurden (von den Leuten, die irgendwen nominiert haben), dann hätte ich mir zumindest Zahlen gewünscht (davon gibts in der Politik sogar ausreichend). Angenommen PB hätte seinen Trollvater Tetzi gewählt und Tetzi wäre der einzige Bewerber (so wie es jetzt der Fall ist), dann würde der gute alte Tetzi einen riesiegen Kothauifen produzieren (sry Flo, dein Kot Profilbild bei Forumla sitzt mir immernoch im Kopf).

    Angenommen Tetzi wäre der einzige Bewerber für das Amt gewesen, dann wäre das so. Dann könnte sich natürlich Kunai und die anderen überlegen, woran das gelegen hat: Fehler bei der Stimmenabgabe? Nicht genug "Werbung" dafür gemacht? Kein Interesse? Kann einige Gründe haben. Wenn kein Interesse bestand, dann muss man dieses System auch net mehr weiter verfolgen. Falls das Nominierungssystem abgespackt ist, dann muss man da ein Neues finden. Und so weiter...


    Der Unterschied ist: Tetzi war nicht der einzige, der sich beworben hat. Also besteht da das Problem nicht.


    Klar, könnte man Zahlen bereit stellen und gucken, wie oft diese und jene Person vorgeschlagen wurde (jetzt kann es auf einmal doch wie in der Politk von dir aus sein, aber naja :shrug: ), aber die Frage ist: Warum? Das geht mir auch aus deinem Beispiel nicht hervor. Denkst du, dass jeder, der Tetzi wählen würde, ein Troll ist? Gut, bei Tetzi haste dir ein Extrembeispiel heraus gesucht, aber was ist z.B. mit Zwirrklop oder Aiden? Sind das Trollvorschläger oder gibt es Leute, die diese Personen echt für geeignet halten?
    Wer hat das Recht darüber zu entscheiden? Keiner von uns.

    Wieso war die Teilnahme so gering sollte man sich fragen. Ich zumindest fand mich in irgendeiner Liste ohne irgendwelche Infos. Ich hatte keine Motivation mich da anzumelden. Weder war mir klar was das genau ist (das hätte ich vll nachlesen können), noch wusste ich für wen ich das machen soll und nicht einmal die Teilnehmeraktivität war mir bekannt.

    "Warum ist die Teilnahme so gering?" KANN man sich fragen. Kann vllt. den Grund haben, dass das Klima hier schon eh leicht angekratzt ist und die Leute, die hierfür geeignet sind, vllt. kein Bock auf solche scheiß Intrigen und Beef haben. Würde für mich nach nen guten Grund klingen tbh.


    Dass du keine Infos hattest stimmt aber so leider dann echt nicht. Kunai hat sich die Mühe gegeben für jeden Bereich ein Stellenausschreiben zu machen. Hätte das ausführlicher sein können? Vielleicht. Hätte man bei Interesse nachhaken können? Auf jeden Fall!
    Und wenn der Posten "Community Manager" heißt, und du nicht weiß, für wen du das machen sollst, dann fällt es mir da echt schwer dich nachzuvollziehen. Weißt du nicht, um welche Community es hier geht? Würdest du das alles nur für die Leute machen, die dich auch vorgeschlagen haben? In diesem Fall wäre es vllt. sogar besser keine Infos rauszurücken.




    Wenn du dich ein bisschen mehr erläuterst kann ich dich vielleicht auch nachvollziehen.

    Hatt

    Erst einmal möchte ich aber aufzeigen dass dieser Thread einen großen Fehler aufweist. Du bezichtigst mich und @Serenity das wir hate verbreiten.


    Aber @Yikarur wird dabei nicht erwähnt? Warum nicht? Hast du sein Statment gelesen? Er scheint sein Twitter account gelöscht zu haben. Alle Beweise sollen wohl vernichtet werden, egal. In seinem Statment hat er gezielt versucht Leute zu manipulieren, alles schön aufgebauscht mit einem schön dramatischen Satz am Ende. "Ich werde vielleicht nie wieder Frauen umarmen können".Dabei hat niemand was gegen das Umarmen gesagt.

    Dann hast du das Problem nicht verstanden.


    Es geht nicht darum, wer Schuld hat. Was Yika getan hat, ist passiert. War es gut? Lässt sich drüber diskutieren. Jeder nimmt ja Sachen anders wahr.


    Bei Problemlösung gibt es aber ein simples Prinzip, welches man seit der 1. Klasse lernt:
    1. Problem ansprechen und versuchen untereinander zu lösen.
    2. Falls das nicht klappt, nehmt euch einen Dritten dazu.
    3. Falls das nicht klappt, nehmt euch eine Authoritätsperson hinzu.
    4. Falls das nicht klappt, nehmt euch die Polizei hinzu.
    5. Falls DAS nicht klappt, nehmt euch Medien/den Rest hinzu.


    In der Schule endet das meist ab Schritt 3, habe das nur einfach mal weiter vervollständigt. Wenn man nun aber Schritt 1 überspringt und sofort zu Schritt 3 wechselt, hat man ein Problem. Der andere fühlt sich übergangen, vielleicht lag ja nur ein Kommunikationsproblem vor. Und wenn man Schritt 3 überspringt und sofort zu Schritt 5 springt, am besten anonym, ist das genauso hilfreich.


    Mal so ein kleiner Disclaimer für die nächsten Probleme.





    Zu der jetzigen Situation:
    Yika hat das SL-Team verlassen, Yika hat seine EU-Arbeit liegen gelassen, Yika nimmt auch die Turnierbans an. Was wollt ihr mehr? Hier geht es doch nicht mehr um Yika. Korrigiert mich ruhig (wohl am besten Privat), wenn ich falsch liege, aber hier geht es nur noch im Image Rettung. Leider kommt diese Image Rettung auf Kosten von so fast jedem in Deutschland.


    Mein Rat für jetzt: Nehmt es doch bitte hin. Kb wieder mit ner Erstklässler Lektion ankommen zu müssen, aber: Man tritt nicht nach! Besonders wenn der andere schon am Boden liegt.
    Lasst die Sache doch bitte mal ruhen. Wenn es Leute gibt, die über solch eine Belästigung gerne noch reden wollen, folgt am besten die oben genannten Schritte.




    Finde das Thema so abgedroschen, aber wenn man net mal mehr einen Tweet liken kann ohne dass dabei eine Tetra oder sonst wer aus ihrer Höhle gekrochen kommt und ihren Halbwissensbrei beisteuern muss, dann muss sich da mal was tun...




    Und auf deine Tweets möchte ich net groß eingehen Alwin. Dass es eine dumme Idee ist unknown Sources für Anschuldigungen gegen einen Österreicher zu bringen, muss ich einem "News Poster" erst gar net erklären....

    Fakt ist: Pro Controller sind ein Problem. Jedes Turnier, auf dem ich war in Deutschland (sind schon so manche gewesen), hatte mindestens ein Problem mit einem Pro Controller, weswegen der TO einen Ausruf machen musste. Weiß auch von einigen Set-Ups, welche für das Turnier nicht mehr nutzbar waren für eine längere Zeit.



    Nun gibt es drei Möglichkeiten:
    a) Man führt ein, dass die Pro Controller mit einem Ladekabel spielen müssen und ohne Akku.
    b) Man zwingt den Pro Controller nach jedem Set den Akku rauszunehmen wie bei den Wii-Motes.
    c) Man bannt Pro Controller.


    Wer ankommt und sagt "Aber Hey Herr Narayan, man kann doch die Leute, die es nicht hinkriegen, vom Turnier bannen!" Jetzt müssen mir nur die Leute, die so einen Ban vorschlagen, erklären, welcher Pro Controller User dann noch sich freiwillig outen würde, dass er dafür verantwortlich ist. Nobody. Und nein, man kann in den meisten Fällen nicht sagen, wer zuletzt an dem Set Up war. Und ob es dann der Pro Controller User zugeben würde oder sagen würde "da muss wer wegen Freeplay gespielt/angemeldet haben. Ich war es safe nicht" sei dann auch mal dahin gestellt.




    Dass sich die Pro Controller User noch so weit aus dem Fenster lehnen müssen ist auch eine Frechheit in meinen Augen. Viele USA-Turniere sprechen einen kompletten Ban darüber aus. Hier will man Leuten entgegen kommen. Und dann passiert sowas.



    Wenn ihr ankommt mit "ja dann sollen die GCC Spieler auch ihre eignene Adapter mitbringen." Wenn das heißt, dass wir nie wieder Probleme mit Pro Controller haben werden, nehme ich liebend gerne meinen Adapter für mich mit. Das ist ein Preis, den ich liebend gerne zahlen würde.

    Sind immer alle so nett. Aufregen über jemanden, der nen tbh witzigen Post macht, aber selber dann drauf rumbashen.


    Finde die Community ja aber auch echt knorke! Sind alle immer so geil und lieb.

    Der Witz war echt gut. Kanidat für den witzigsten Post 2017. Echt ein Knüller von Müller. Oh mein Gott, der war end-funny. War Winterspell schon immer so witzig? Echt Top-Top-Comedy-Material.

    Das Event war sehr cool und besonders die Turniermatches gingen pünktlich und zügig von der Bühne. Props dafür an die TOs


    Auch dass es zwei Streams gab, von denen einer der von GGS war, welcher sich mal wieder selber übertroffen hat, war sehr sehr nice.




    Über die Größe der Halle und dem Schlaflager, welches eher einer Flüchtlingsunterkunft ähnelte, braucht man nicht mehr so viel zu sagen, da das ja schon rauskam.
    Was mich aber sehr sehr gestört hat, war dass Splatoon 2 beworben wurde mit einem Event und als ich ankam erst gesagt wurde, dass das doch net statt finden kann wegen zu wenigen Setups. Ist ja nicht so, als ob ich eins hätte beisteuern können. Stört mich insofern sehr, weil ich mich sehr drauf gefreut habe.
    Auch fand ich es gut, dass es Drinks und vor allem Free Hot Dogs gab. Jedoch wussten ich und einige anderen nichts davon und haben das erst erfahren, als wir mit unserem Essen zur Loca wieder kamen. War etwas schade.





    Fazit: Gutes Event mit ein paar Baustellen, welche sich aber einfach lösen können. Freue mich schon auf das nächste Respawn (und ihr seid euerm Hype gerecht geworden!)