Controller Holding/Grips (Wie haltet ihr euren Contoller?)

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. Ultimate und Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!
  • Hallo zusammen,


    durch die Suche hab ich nicht wirklich was gefunden, daher mach ich Mal einen Thread zu dem Thema auf. Für Veteranen wird dies hier nichts Neues sein, jedoch gibt es vielleicht Einzelnen und vor allem neuen Leute nochmal einen gewissen Denkanstoß.


    Vorgeschichte:

    Ich hab gerade angefangen meinen persönlichen Spielstil in Gänze einmal zu reflektieren und neben den allgemeinen Fragen wie z.B. "Welchen Controller nutze ich?", "Was bin ich für ein Spielertyp?", "Welche Mains kommen für mich in Frage?", "Wie soll ich meinen Controller konfigurieren?" habe ich mir auch eine spezielle Frage gestellt, die ich in der Vergangenheit immer nur sehr geringer Beachtung geschenkt habe, die aber je mehr ich darüber nachdenke sehr elementar für mein Spiel sein wird: Wie halte ich überhaupt den Controller?


    Hier soll es also ums Controller Holding/Grips gehen, sprich wie man den Controller bei Smash hält und mit welchen Fingern man jeweils Tasten/Knöpfen/Sticks betätigt. Ich möchte mit euch diskutieren, wie ihr persönlich euren Controller benutzt und welches Controller Holding sich für wen empfiehlt.
    Mir persönlich sind allgemeine 3 Arten bekannt, von denen ich 2 in Aktion live gesehen habe und halt Variationen zwischen diesen beiden (Ich geh dabei vom GCC aus.)
    _______________________________________
    1. Die "herkömmliche" Art:
    - Die Zeigefinger (+ evtl. Mittelfinger) betätigen die Schultertasten + Z-Trigger
    - Der Daumen ist für den Rest zuständig (Linker Daumen - Linker Stick + Steuerkreuz; Rechter Daumen - a, b, x, y, C-Stick)

    2. Die Claw-Methode (betrifft maßgeblich die rechte Hand):
    - Ring- und manchmal auch kleiner Finger betätigen die Schultertasten
    - Mittefinger betätigt den Z-Trigger (Falls der Kleine Finger auf der Schultertaste liegt, kann es auch schon Mal der Mittelfinger sein)

    - Der Zeigefinger liegt über x und y (Hauptfunktion ist der Sprung)
    - Der Daumen bedient C-Stick, sowie a und b
    -> Durch diese Methode wird der Daumen gegenüber zur "herkömmlichen" Methode entlastet
    -> Der C-Stick ist viel besser einsetzbar, weil der Daumen zwischen Stick und a, b nicht so weite Strecken zurücklegen muss
    -> Shorthops + Tilt + Fast Fall sind viel leichter und resultieren in einem schnelleren Gameplay

    3. Upside down:
    - Controller wird um 180° beim Spielen gedreht
    - Sehr speziell & eher Gimmick, als wirkliche Methode fürs Competitive
    -> Wer sich dafür interessiert empfehle ich ein Video von Beewito auf YT, in der Diskussion hier würde ich lieber darauf verzichten.
    _______________________________________


    Persönlich habe ich bisher nur Methode 1 benutzt, weil es für mich am natürlichsten war, da ich alle anderen Spiele mit Controller auch so spiele. Wenn ich in der Vergangenheit die Claw genutzt hab, hat es sich immer komisch angefühlt und habe es dann schnell wieder sein gelassen. Mittlerweile denke ich aber, dass es sicher ein Vorteil wäre diesen Grip zu meistern und es halt nur Gewöhnung und Training braucht, um mit einem guten Gefühl damit zu spielen.


    Für den Neuanfang versuche ich nun den Ringfinger für den rechten Schultertrigger und den Mittelfinger für den z-Trigger zu nutzen. Der Zeigefinger ist für y reserviert (x vernachlässige ich erstmal) und der Daumen halt für jegliche Angriffe. Noch dazu zu sagen ist, das ich weder besonders kleine, noch besonders große Hände habe. Meine Finger sind aber für Männerhände etwas dünner im Vergleich zu anderen Leuten. Falls ich noch etwas finde, was mir besser liegt, sag ich Bescheid.

    Jetzt seit ihr dran. Wie spielt ihr euren Controller? Nutzt ihr die Claw? Wenn ja, wie? Nutzt ihr vllt. sogar einen Wechsel aus normalem Grip und Claw? Wenn ihr die Claw bisher nicht nutzt, hat der Thread hier evtl. euer Interesse geweckt es auch einmal zu versuchen? Oder haltet ihr ihn ganz anders? Und was mir auch wichtig wäre wenn ihr euren persönlichen Grip beschreibt, dass ihr dazu sagt wie eure Hände aussehen. Vllt. finden wir unter den Verschiedenen Grips und Holds auch Möglichkeiten für Leute mit verschiedenen Handgrößen, die sich empfehlen.
    Schreibt einfach Mal drauf los! :)

    Vielen Dank für's Lesen bis dahin & Cheers!
    Theesey



  • Ich bin vom GCC auf den Pro-Controller umgestiegen und spiele ihn in konventioneller Haltung.

    Ich habe allerdings die L-Taste mit Sprung belegt (und ZL mit Grab), da das Techniken wie (instant) RAR und Attack Cancel vereinfacht. Auch finde ich SHFF Aerials mit Sprung auf der Schultertaste einfacher als mit Sprung auf X oder Y.


    Claw Grip hört sich auch interessant an, ich habe früher für meine Maus den Claw Grip genutzt, allerdings dann recht bald Probleme mit Sehnenscheidenentzündung bzw. Mausarm bekommen; seitdem ich auf den Palm Grip (entspricht in etwa der konventionellen#/herkömmlichen Haltung des Controllers bei Smash) umgestiegen bin, hab ich keine Probleme mehr.

  • Da man seit brawl die Steuerung konfigurieren kann, gibt es eig keinen Grund mehr zu clawn. Einfach so wie semako eine der schultertasten mit jump belegen und gut ist. Diese Umstellung ist deutlich leichter als sich nen neuen grip anzugewöhnen.


    Ansonsten gibt es noch paar weitere grips, die von Top Spielern benutzt werden:


    4. Left claw:

    Der Control stick wird mit Daumen und Zeigefinger benutzt.


    5. Doubleclaw:

    Name ist Programm.


    6. Gaming pad:

    Der Controller wird benutzt wie nen gaming pad, das man aus anderen fighting Games kennt. Javi ist allerdings der einzige, den ich kenne, der das benutzt.

  • Benutze seit Melee den GCC.


    Schilden tue ich mit L/R je nach Situation und benutze dafür die Zeigefinger.


    Linker Daumen für den Control Stick und Taunts und rechter Daumen macht den Rest sprich:

    Attack, Special, Jump und C-Stick.


    Überlege noch, ob ich einen Jump auf die Schultertasten legen soll aber hab ka wie gut ich damit SHs hinbekomme.

  • Da man seit brawl die Steuerung konfigurieren kann, gibt es eig keinen Grund mehr zu clawn. Einfach so wie semako eine der schultertasten mit jump belegen und gut ist. Diese Umstellung ist deutlich leichter als sich nen neuen grip anzugewöhnen.

    Wenn man mit dem GCC spielt hab ich aber persönlich Probleme mit dem Jump auf ner Schultertaste. Der z-Button ist mir dafür etwas zu hart/lässt sich nicht wie die übrigen Buttons eindrücken. Damit sind zwar immer noch SHs super möglich, weil es durch zeitgleiches tilten ja eh immer ein SH wird, aber mir tut irgendwann der Finger davon weh. Bei den restlichen Schultersasten ist genau andersrum, die geben mir, weil ich sie länger drücken kann auch, nicht das perfekte Gefühl beim Springen. y, x sind da das perfekte Mittelmaß für mich. Kann natürlich jetzt auch einfach Gewohnheit sein. Demnach wäre Clawn für mich schon eine Option, sofern ich weiter mit dem handelsüblichen GCC spielen möchte oder ich muss mich halt an die Schultertasten gewöhnen.

  • Ich spiele mit Methode 1 und GCC.

    Beide Zeigefinder liegen auf beiden Schultertasten. Bei Bedarf drücke ich mal den Z Knopf. Beide Daumen sind ausgestreckt, dadurch bekomme ich keinen Krampf in den Händen bzw. Fingern und komme besser an alle Knöpfe heran.

    C-Stick nutze ich aus zwei Gründen nicht.

    1. Weil ich es erst ein Jahr nachdem ich mit dem Spielen angefangen hatte erst erfuhr, dass das geht und mir die Umstellung zu unständlich und unpräzise war.

    2. Hatte ich bis dahin den Smash bereits so gut trainiert, dass ich ihn jederzeit ohne Probleme einsetzen konnte, wenn gewünscht.


    Auf dem 3DS und damit auch bei den JoyCons habe ich eine ähnliche Griffweise, allerdings habe ich den Y-Knopf als Greifbutton eingestellt.


    Methode 2 habe ich in Tekken eingesetzt. Für SSB ist diese Technik jedoch eher unpraktisch, da man hier keine schnellen Tasten Kombos ausführen braucht, bei denen man hin und wieder auch zwei oder drei Knöpfe gleichzeitig drücken muss.

  • Benutze GCC und spiele grob "normal" nur grab liegt auf X war Z eine bescheidene Taste ist.


    Mit Ryu spiele ich left claw sonst komm ich mit dem nicht klar. Früher alles mit left claw gespielt. Hatte ich mir von SF II Turbo HD remix limited Arcade Promo Deluxe Edition angewöhnt. Bis ich dann bei Melee von left claw zu Thump gewechselt bin.


    Btw ist leftclaw etwas bequemer wenn man einen nunchuck stick in seinem GCC hat. Der leichte Längenunterschied macht sich positiv bemerkbar.

  • Ich kannte einen der einen kannte usw.....

    Der Typ hatte "Boogieman" gespielt (so nannten wir es im Freundeskreis)

    Es war eine weirde Handhabung des Controllers, quasi "Doubleclaw" also sowohl links als auch rechts claw.


    Der ganze Griff sah aus als ob man die Boogieman Brille macht^^

    Bei 2:25 zu sehen.



    Der Grip ist eher bekannt bei Racing Drohnen Piloten :)