Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. Ultimate und Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!


  • Shulk "feelt" es wieder. Er kann wieder zwischen fünf Monado Techniken auswählen im Kampf. Diesmal wurde zusätzlich eine Art Schnellauswahl für die Monadoarts implementiert.

    Während Shulk auf der Wii U beim Ultra Smash noch einen Kettenangriff nur mit Dunban und Riki ausführt, ist nun Fiora mit dabei. (in Xenoblade bestand eine Partie eigentlich nur aus drei Spielern).



    Das ist den Spielern aufgefallen:


    - Bessere Nair/Fair

    - Man kann zwischen Monado art wechseln mit Neutrab B (Deutlich schneller als in S4)




  • Hier ein paar kleine Landing Lags Infos von GakuSSB auf Twitter:


    All of Shulk's landing lag data:
    Nair: 6 frames (down from 10)
    Fair: 9 frames (down from 16)
    Bair: 11 frames (down from 19)
    Uair: 9 frames (down from 15)
    Dair: 14 frames (down from 23)


    Also man sieht hier, dass es Landing Technisch für Schulk aussieht, seine Aerials sind allerdings vom Startup 1-2 Frames schneller laut ihm. Mal sehen, wohin das Shulk hinführt.


  • Ich hab ein paar Dinge an Shulk ausprobiert, die ich mal mit euch teilen möchte. Dabei handelt es sich um Erfahrungswerte, es ist also evtl fehleranfällig, und ich hab keine konkreten Framedaten oder so.


    - Shulk profitiert natürlich erheblich von den schnelleren Aerials und der Airdodge-Mechanik (leichtere Edgeguards).

    - Gegner können Vision (Konter) von Shulk jetzt shielden.

    - Monados verschwinden auffallend viel schneller, ca. 30-50% so schnell, würde ich gefühlt sagen. Man kann sich jetzt nicht mehr ewig im Schild verstecken und muss mit Jump-Monado offstage mehr aufpassen.

    - Smash Monado ist stärker, Tilts und Aerials killen damit auch extrem gut. Downthrow ist nicht mehr ganz so stark.

    - Die Recovery ist ohne Jump jetzt richtig schlecht, fast Cloud-artig. Es bringt auch nicht mehr viel (gar nichts?), das 2. Up-B herauszuzögern.

    - Die Dashattack hat spürbar weniger Startup, ist viel leichter zu landen. Pivot Grabs, die früher mit Speed Art eine starke Option waren, sind jetzt spielmechanikbedingt nur noch meh; insofern wird man jetzt wohl häufiger Dashattack- anstelle von Pivot Grab-Approaches sehen.

    - Sein guter Downtilt profitiert von dem geringeren Lag nach Foxtrots

    - Sein Dair-Spike ist leichter zu landen


    Fazit:

    Shulk wurde offensiv gebufft und defensiv generft. Insgesamt übertreffen die Buffs vermutlich die Nerfs, aber man wird sehen. (Ich würde tippen, dass er jetzt - wenn wir von der Smashboards-Liste ausgehen - im C-Tier ist. https://smashboards.com/tiers/#WiiU)

  • Shulk gucke ich mir momentan an und er könnte echt solide sein.


    'Ne Menge krasses Kombopotenzial wurde bereits gefunden dank dem Shulk Discord channel "Monado Research Lab", wo einiges an Tech entdeckt wurde. Meine Erfahrung und einige Funde random aufgelistet:


    - MABD noch geht (Monado Art Buffer Deactivation: Nach Buster Aerial, am ehesten Nair, angreifen, 3x B drücken um die Deaktivierung zu buffern, und danach B+A für'n Fsmash. Resultat: Finish bei 60-80% je nach gegner, garantiert nach nem Nair.)

    - Speed ist lächerlich, sorgt dafür dass Shulk innerhalb 17 frames springen u. landen kann, und macht ihn zum 2. schnellsten am Boden, gleich hinter Sonic natürlich. Man kann wie bekloppt aerials spammen damit.

    - Dash Attack ist nicht schlecht, aber Dash Cancel F-Tilt ist 'ne weit bessere Option u. finished ziemlich früh mit Smash MA.

    - Neue Tech existiert auch dank dem B gedrückt gehalte. Man kann das Monado Art Fenster buffern, und somit:

    Shorthoppen->Neutral B, B Taste gedrückt halten-> Innerhalb ~Frame 6-10 nen Aerial landen (Geht dank B gedrückt halten mit Z) und sobald man landet hat man ein instant Monado Art dial. Das erlaubt Buster Bair/Dair->Smash Fsmash, finished bei 40-50% auf FD. Sehr schwieriger input, sollte jedoch sehr unerwartete finisher ermöglichen wenn richtig gemacht!

    - Up B ist durchaus ziemlich meh, sehr wenig drift nach dem hit. Den 2. Hit nicht machen um ein wenig mehr Drift rauszuholen ist gerade mit Jump up ne Option, aber horizontale recovery ist ohne frühe Jump aktivierung für viel drift schwierig. Ohne Jump offstage sein als shulk ist hart.

    - Edgeguards sind lächerlich. Sein Fair und Bair sind offstage extrem stark und erlauben frühe kills.

    - Sehr gutes spacing möglich da seine range immernoch da ist. Projektil-chars sind somit bisher kein allzugroßes Problem für mich gewesen


    Alles in allem wirkt Shulk sehr stark und ich kann mir gut vorstellen, dass einige wenige gute Shulks einiges aus dem Charakter rauskitzeln werden. Bisher habe ich die meisten Probleme mit FE Swordbois, vorallem Lucina, da die mich approachen bevor meine Aerials rauskommen können, man muss sehr viel spacen und den Gegner approachen lassen damit das funktioniert.


    Freue mich sehr zu sehen, wo der Char eingestuft wird. Ich hab' ne riesenmenge Spaß und das Skillcap scheint fast unendlich hoch zu sein!

  • Ich fühl mich richtig schlecht mit shulk, weil ich smash 4 Shulk gewohnt bin ohne die hyper Monado arts. Ich komm in ultimate mit den verstärkten effekten (possitiv und negativ) nicht klar. Irgentwelche tipps wie ich mich am ehesten an ultimate shulk gewöhnen kann?

  • Ich fühl mich richtig schlecht mit shulk, weil ich smash 4 Shulk gewohnt bin ohne die hyper Monado arts. Ich komm in ultimate mit den verstärkten effekten (possitiv und negativ) nicht klar. Irgentwelche tipps wie ich mich am ehesten an ultimate shulk gewöhnen kann?

    Da gibt es keinen konkreten Tipp.


    Entweder du passt dich dem neuen Shulk an oder du spielst besser einen anderen Charakter.

    Wenn du dich anpassen willst, am Besten im Trainingsmodus viel mit den Monados rumspielen, um ein Gefühl für das neue Monado zu bekommen. Wenn du dich dann sicher fühlst, einfach mal Matches gegen CPU oder menschliche Gegner spielen.


    Wie gesagt, nen anderen guten Tipp sehe ich nicht. Du musst dich einfach dran gewöhnen. Aber das kommt meist schneller als man denkt, einfach viel spielen/testen.