Tilts richtig ausführen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!

    • Tilts richtig ausführen

      Heyo ^^
      Ich bin seit Ewigkeiten mal wieder hier und will nach sehr langer Pause wieder in Smash einsteigen.
      Dafür will ich ein Problem angehen das ich schon sehr lange habe: Die Tilts.
      Ich kriege es einfach nicht hin, sie richtig auszuführen. Man soll ja den Stick leicht in eine Richtung schieben und dann Angriff drücken. Mein Problem ist aber, dass ich so gut wie immer einen Smash Angriff mache, wenn ich eigentlich einen Tilt machen will. Ich habe jetzt mal die Tilts auf den rechten Stick gelegt (Spiele mit Wii U Gamepad) und das ist schon mal ein guter Ansatz gewesen. Bei meinem Main Ness führt das aber zu einem Problem. Sein Down-Tilt ist ja eigentlich eine mehrfach ausführbare Combo, aber wenn ich den rechten Stick mehrfach runter drücke führt er sie trotzdem nur einmal aus.

      Wie führt ihr eure Tilts aus? Habt ihr Tipps für mich?
    • Da gibt es sogar eine einfache Lösung.
      Damals hatte ich auch das Problem, vorallem mit Utilts als ich noch mit Tapjump spielte.

      Die einfachste Lösung ist es, den C-Stick auf Angriff zu stellen und damit kannst du dann einfach tilts in jede Richtung machen ohne angst zu haben, dass ein Smash dabei rauskommt. Selbst aerials gehen einfacher damit und du verlierst, im Gegensatz zu Smash-Stick, kein Momentum bei nem Aerial.
      Der einzige Hacken an der Sache ist: Wenn du den Stick diagonal betätigst, kommt ein Jab/Neutral Aerial dabei raus. Ist Übungssache, aber man gewöhnt sich dann schnell dran.
      Hoffe ich konnte dir helfen.

      Greetz
    • theoretisch kannst du natürlich den ersten hit mit dem c-stick ausführen und währenddessen den control stick runterdrücken und kannst dann a mashen, aber einfacher finde ich es, die down tilts von anfang an mit dem control stick zu machen (bist da ja auch nicht so auf nen schnellen input angewiesen, wie bspw. bei f-tilt out of shield)

      so oder so würde ich dir aber empfehlen den move nicht zu oft einzusetzen, ja, der move ist schwer zu punishen und ab und zu kann man dadurch mit gutem timing schon 'nen grab rausholen, aber wenn du nicht gerade jigglypuff edgeguarden willst, hast du meistens einfach bessere optionen im neutral, ist halt ein mix-up.

      ein anderes mix-up mit dem move, bei dem das risk-reward-verhältnis natürlich ungleich höher ist, ist, den move genau einmal zu inputten, auf die 33% trip-chance zu hoffen und noch bevor man sieht ob der gegner tatsächlich trippt (ansonsten bist du nicht schnell genug) 'nen f-smash rauszuhauen. aber auch dieses mix-up würde ich nur sehr bedacht verwenden, da's halt hart gepunished werden kann. was in bestimmten situationen auch geht und deutlich weniger risky ist, wäre nach 'nem down tilt einen (pivot) grab backthrow zu versuchen.
    • Ich überlege ernsthaft auf Charaktere umzusteigen, die ihre Tilts nicht brauchen... Ich krieg das einfach nicht vernünftig hin O_o
      Hab bei Short Jumps ja schon ein ähnliches Problem. Smash ist einfach ein hektisches Spiel, es fühlt sich falsch an, die Knöpfe "sanft" zu drücken oder den Stick nur "leicht" in eine Richtung zu schieben.
    • Sven-Sei schrieb:

      Ich überlege ernsthaft auf Charaktere umzusteigen, die ihre Tilts nicht brauchen... Ich krieg das einfach nicht vernünftig hin O_o
      Hab bei Short Jumps ja schon ein ähnliches Problem. Smash ist einfach ein hektisches Spiel, es fühlt sich falsch an, die Knöpfe "sanft" zu drücken oder den Stick nur "leicht" in eine Richtung zu schieben.
      Könnte mir vorstellen, dass man dann schnell jemand wird der immer umsteigt wenn er mal was nicht so schnell lernt. Nur Geduld, das dauert manchmal alles etwas :)
    • Sven-Sei schrieb:

      Sein Down-Tilt ist ja eigentlich eine mehrfach ausführbare Combo, aber wenn ich den rechten Stick mehrfach runter drücke führt er sie trotzdem nur einmal aus.

      Wie führt ihr eure Tilts aus? Habt ihr Tipps für mich?

      Das Problem mit dem tilt stick ist, dass wenn du mehrfache Eingaben machen willst der stick erst wieder in die grundstellung muss.
      Das heißt nach jedem tilt musst du den stick wieder in die mitte schnappen lassen.
      Ich empfehl dir aber wirklich nur den ersten tilt mit dem rechten analog stick zu machen und die weiteren mit dem linken stick.

      Scrm schrieb:

      Keine nennenswerten Wins, aber loss gegen Katerflori.
    • Sven-Sei schrieb:

      Ich überlege ernsthaft auf Charaktere umzusteigen, die ihre Tilts nicht brauchen... Ich krieg das einfach nicht vernünftig hin O_o
      Hab bei Short Jumps ja schon ein ähnliches Problem. Smash ist einfach ein hektisches Spiel, es fühlt sich falsch an, die Knöpfe "sanft" zu drücken oder den Stick nur "leicht" in eine Richtung zu schieben.

      viel weniger tilts als mit ness wirst du kaum finden, digga

      aber wie die anderen schon gesagt haben: übung macht den meister
      das geile an fighting games ist ja, dass du von anfang an kaum gut sein kannst, wer das grinden nicht liebt und davon frustriert ist, nicht möglichst schnell krasse fortschritte zu machen und erfolge zu erzielen, sollte sich ein anderes genre suchen tbh